Dog Walking an einem sonnigen Tag

artGERECHT

Mein System

Was steckt hinter zufriedenen und ausgeglichenen Tieren? Das Projekt „ArtGerecht“ begleitet mich seit nunmehr 30 Jahren.  Je nach Bedarf und Gelegenheit finden Tiere bei mir Zuflucht. Dies hat sich wie so vieles in meinem Leben einfach entwickelt. Bereits mehrere hundert Tiere sind kurzzeitig, länger zum Teil für immer in meine Obhut gekommen. Viele sind nach ihrer Genesung in schöne Zuhause zu lieben Familien gezogen und im Laufe der Jahre hat sich das bereits in mancher Familie wiederholt. Als wir die „Zuflucht für Tiere“ (Tierschutzverein in Kempten) gründeten und dieser Verein im Haus meiner Eltern sowohl Büro als auch erstes Futterlager hatte, waren es Katzenwelpen, Kaninchen, Frettchen bis hin zu Präriehunden, die in meinem Haus gesund und groß wurden. Unser dämpfiges (Lungenkrankheit) Pony unsere Isländer, die Hunde, Igel, Marder, Feldhasen und immer wieder Kätzchen und Katzen. Die vielfältigen Krankheiten und individuellen Bedürfnisse der verschiedene Tiere sowie das Glück die meisten „durchzubringen“ motiviert mich, mein Wissen um die Haustiergerechte Haltung zu veröffentlichen. Ich halte alle Tiere ohne Käfig. Die Arbeit mit traumatisierten oder scheuen Tieren, Wildtieren die das auch bleiben mögen und sollen hilft mir heute die Vielzahl an Hunden aus dem Tierschutz (schlechte Haltung, Vermittlung aus Tötungsstationen, Tiere aus dem Ausland) schnell in unseren deutschen Alltag zu integrieren. Ein Käfig wird bei mir ausschließlich eingesetzt um ein Tier vor Gefahren zu schützen, zum Beispiel vor Feinden. Frieda, mein blindes Huhn, würde ohne Schutz von einer der Hennen getötet. Auch muss Kaninchen, Hühner und Tauben die  Nacht im Stall/Schlag verbringen um vor Fuchs oder Marder geschützt zu sein. Der Garten ist maximal naturnah angelegt und somit brauchbarer Lebensraum für meine Haus- als auch diverse Wildtiere geworden. Leben in maximaler Freiheit, leben in bunter Gesellschaft, leben in Ruhe mit Platz und Ausweichmöglichkeit, leben in menschlicher und tierischer Kommunikation. 

                                    „ArtGerecht“ - die Kunst dem Leben einer Art gerecht zu werden.

Bonny und Ihre Katzen
Bonny und Ihre Katzen
press to zoom
Lany
Lany

15 Jahre Nachahmung, Körpersprache und Gesunderhaltung bei Herzkrankheit beim Hund

press to zoom
Frida bekommt Gesellschaft
Frida bekommt Gesellschaft

Frida ist blind und da eine andere Henne aus der Legebatterie sie schrecklich attackiert hat, ist friedliche Gesellschaft für sie organisiert

press to zoom
Lucy
Lucy

Sie kommt nach 9 Jahren Tierheim in Spanien zu mir und darf wieder leben. Sie hat ein tolles Zuhause in Würzburg gefunden

press to zoom
Bienen willkommen.
Bienen willkommen.
press to zoom
Findelkind Krümel
Findelkind Krümel

- eine Hand voll Leben. Sie hat uns viel Freude gemacht und ist leider überfahren worden.

press to zoom
Hund & Katze
Hund & Katze
press to zoom
Findelkind Bambi
Findelkind Bambi
press to zoom
Krümel
Krümel

Er hat sich erholt und ist gesund. Katzenschnupfen ade!

press to zoom

Ich in der Presse

_MO_0613.jpg

Wir haben dein Interesse geweckt,
oder du willst uns einfach mal kennen lernen? 


Melde dich einfach bei uns.